DAAD/Franz Moeller

Prof. Dr. Joybrato Mukherjee zum neuen DAAD-Präsidenten gewählt

Der Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen, Professor Dr. Joybrato Mukherjee, wird ab 1. Januar 2020 neuer Präsident des DAAD.
Die Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedshochschulen und vertretenen Studierendenschaften wählten Joybrato Mukherjee auf ihrer Mitgliederversammlung am 18. Juni in Bonn mit großer Mehrheit an die Spitze des DAAD.
zur Pressemitteilung

 

DAAD Aktuell

RSS Icon

Horizonte erweitern und Kontakte knüpfen

Das neue Stipendienprogramm IFI (Internationale Forschungsaufenthalte für Informatikerinnen und Informatiker) ermöglicht jungen Informatikerinnen und Informatikern – Postdoktoranden, Promovierenden und Masterstudierenden – Forschungsaufenthalte im Ausland. Wie wichtig eine solche Erfahrung ist, berichten Professorin Paula Herber und Professor Bela Gipp. Beide haben am Vorgängerprogramm FITweltweit teilgenommen. Das Stipendium hat ihre Karriere entscheidend gefördert.

Über Innovation reden

Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus New York steht für transatlantischen Dialog. Dabei baut es auf ein starkes Netzwerk an DAAD-Alumni.

Ist Deutschland „künstlich intelligent" genug?

Künstliche Intelligenz (KI) ist das Buzzword, wenn es um Schlüsseltechnologien für das 21. Jahrhundert geht. Angeblich hinkt Deutschland in diesem Bereich den USA, China oder Kanada hinterher – nicht nur in der Industrie, sondern auch in der Wissenschaft. Ist das wirklich so? Warum nutzen dann immer mehr internationale Studierende die Möglichkeit, mithilfe von DAAD-Programmen wie RISE Germany in Deutschland ihre Kenntnisse zu vertiefen und ihre Berufschancen zu verbessern? Eine Bestandsaufnahme.

Weitere Meldungen

Entwicklungszusammenarbeit

Auf vielfältige Weise und mit einem differenzierten Angebot an Stipendien und Beratungsprogrammen engagiert sich der DAAD als ein anerkannter Akteur in der Entwicklungszusammenarbeit.

Mehr

Deutsche Sprache & Deutschlandstudien

Der DAAD fördert die akademische Ausbildung von Deutschlehrern und -dozenten, die internationale Vernetzung der Germanistik sowie die Stärkung des Deutschen als Wissenschaftssprache. Mit Zentren für Deutschland- und Europastudien unterstützen wir die Ausbildung von Experten für gegenwartsbezogene Deutschlandthemen.

Mehr

Alumniarbeit

Der DAAD betrachtet das Ende der Förderzeit als Beginn einer langjährigen Beziehung mit seinen Alumni. Wir haben uns dabei zum Ziel gesetzt, den Kontakt der Alumni untereinander und mit dem DAAD zu fördern.

Mehr

Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit

EU-Bildungsprogramme wie Erasmus+ spielen eine bedeutende Rolle für die Internationalisierung der Hochschulen in Deutschland. Der DAAD übernimmt dabei im Auftrag des BMBF die Rolle als Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit.

Mehr

Internationale DAAD-Akademie

Fotolia (Michaeljung)

Die Internationalisierung gehört zu den wichtigsten Aufgaben der deutschen Hochschulen. Hochschulangehörige aller Ebenen brauchen dafür zusätzliche Qualifikationen. Mit den Seminaren, Workshops und Zertifikaten der Internationalen DAAD-Akademie können sie die dafür notwendigen Kompetenzen erwerben.

Mehr

Marketing für Bildung & Forschung

Ein breites Spektrum an Marketingmaßnahmen unterstützt deutsche Hochschulen bei der Gewinnung internationaler Studierender, Graduierter und Wissenschaftler.

Mehr